Montag, 17. April 2017

Alles oder nichts - Simona Ahrnstedt

Alles oder nichts - Simona Ahrnstedt

Alles oder nichts - Simona Ahrnstedt
"Alles oder nichts" ist der dritte Band der "Only one Night"-Reihe von Simona Ahrnstedt. Die beiden vorherigen Bände "Die Erbin" und "Ein einziges Geheimnis" sind in sich abgeschlossen, spielen aber in der selben "Welt".

  • Broschiert: 704 Seiten
  • Verlag: LYX (16. März 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3802599470
  • Preis Broschiert: 15,00€
  • Originaltitel: En enda risk

Klappentext
Ambra ist eine erfolgreiche Journalistin auf der Suche nach einer heißen Story.
Tom ein ehemaliger Elitesoldat, dem Schreckliches zugestoßen ist.

Ambra muss an den Ort zurückkehren, an dem sie niemals wieder sein wollte. 
Tom versucht hier, sich ins Leben zurück zu kämpfen. 

In Kiruna, im Norden Schwedens, wo klirrende Kälte und ewige Dunkelheit herrschen, begegnen sich zwei Menschen, die auf der Flucht vor ihrer eigenen Vergangenheit sind. Zwei Menschen, die tiefe Wunden tragen. Und niemandem vertrauen. 

Zwei Menschen, die von der Anziehungskraft, die zwischen ihnen herrscht, überwältigt werden. 

Es kommt ihnen falsch vor. Und doch so beängstigend richtig. 
Aber können sie einander wirklich heilen? 
Oder wird ihre Liebe sie ein für alle Mal zerstören?
Das Cover des Buches passt wunderbar in die Reihe. Das Mädchen in dem goldenen kleid ist wirklich sehr hübsch, aber nicht das schönste Cover der Reihe. Das ist eindeutig "Die Erbin". Trotzdem ist das Cover wirklich schön.

Die Geschichte handelt vom Ex-Soldaten und Security-Fachmann Tom Lexington und Ambra Vinter. Tom kennen wir schon aus den vorherigen Bänden. Dort spielt er nicht gerade eine kleinen Rolle. Der Chliffhanger im letzten Band hat einen schon einen kleinen Schock verpasst, aber hier ist er nun wieder da. Schon da hat man bemerkt, dass er bei dem Hubschraubereinsatz im Tschad wahrscheinlich nicht gestorben ist, sondern festgenommen und gefoltert wurde.

Nach diesem schrecklichen Erlebnis hat Tom sich stark verändert. Er wird von Angstzuständen und Panikattacken gequält. In Kiruna möchte er wieder ins normale Leben zurückfinden. Parallel dazu lebt auch seine Ex-Freundin dort, die er zurückerobern möchte.

Auch Ambra ist in Kiuna. Sie ist wegen eines Jobs dort. Sie hasst diese Stadt aus tiefsten Herzen, weil in ihrer Kindheit dort nichts gutes passiert ist.

Die beiden treffen aufeinander und die funken fliegen sofort. Die ehrgeizige Journalistin und der schweigsame Ex-Soldat sind ein wundervolles Paar. Die Lovestory ist toll ausgearbeitet und kann vom ersten Moment an überzeugen.
Der Schreibstil der Autorin lässt sich locker lesen. Man kann gut in die Story einsteigen und bekommt die Gefühle toll mit.

Die Geschichte strotzt vor Spannung, Liebe, Leidenschaft und Dramatik. Ich mochte es wirklich sehr.

Fazit

Mir hat der Band wirklich sehr sehr gut gefallen. Für mich persönlich der beste Band der Reihe! Die Geschichte ist herzergreifend und leidenschaftlich. Ich habe Tom sofort in mein Herz geschlossen. Ich hoffe, dass noch einige Bände folgen werden. 
Eure Michelle 

Mein Dank geht an den LYX Verlag, dass ich das Buch lesen durfte! Vielen Dank

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts