Freitag, 24. November 2017

[Werbung] Mythos Academy Colorado: Bitterfrost - Jennifer Estep

Mythos Academy Colorado: Bitterfrost - Jennifer Estep

Mythos Academy Colorado: Bitter Frost - Jennifer Estep**
Wer mich kennt oder wenigstens diesen Blog ein bisschen verfolgt hat, weiß, wie sehr ich die Bücher von Jennifer Estep liebe und wie traurig ich damals war, als die „Mythos Academy“ -Reihe zu Ende ging. Mit Gwen und Logan habe ich so gerne mitgefiebert und war traurig, dass diese „Ära“ auch irgendwann beendet war. Nun hat Frau Estep uns aber mit ihrer Spin-off-Reihe zur Mythos Academy-Reihe neuen Stoff gegeben. Ich freue mich riesig!

  • Broschiert: 384 Seiten
  • Verlag: ivi; Auflage: Deutsche Erstausgabe (2. Oktober 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492703836
  • Preis: Broschiert: 16,99€, Kindle: 12,99€
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
  • Originaltitel: Bitter Frost

Klappentext
Mit ihrer »Frost«-Reihe begeisterte Jennifer Estep unzählige Fans in Deutschland. Doch ist der Kampf gegen Lokis Schnitter wirklich vorüber? Auf der Mythos Academy in Colorado geschehen besorgniserregende Ereignisse, aber nur wenige erkennen die Zeichen. Rory Forseti ist eine von ihnen. Trotz ihres jungen Alters hat sich die Spartanerin bereits im Kampf gegen Loki bewiesen. Dennoch ist sie eine Außenseiterin an ihrer Schule, denn ihre Eltern waren Schnitter – Verbrecher im Dienste Lokis. Rorys Vorsätze, endlich Freunde zu finden, werden über den Haufen geworfen, als sie Zeugin eines Mordes wird. Und wie sich herausstellt, stecken auch noch Lokis Schergen dahinter! Rory kann nicht zulassen, dass erneut Menschen durch die Schnitter leiden. Als eine Spezialeinheit sie für den Kampf gegen den Feind rekrutiert, gibt es für Rory kein Zurück mehr.


Ich liebe die weißen Cover der Bücher einfach. Auch die Spin-off-Reihe tritt im hübschen weißen Mantel mit orangefarbenen Elementen auf. Abgebildet ist der obere Teil eines Mädchenkopfes. Es rieselt Schnee über das Cover und gibt dem ganzen damit einen leichten mysteriösen und winterlichen Teint. Mir gefällt es echt super und es passt perfekt zu ihrer Mythos Academy und Black Blade-Reihe, die ich beide euch nur ans Herz legen kann.

Bitte beachtet, dass es ein Spin-off-Reihe ist und die Rezension damit Spoiler zur Mythos Academy enthalten kann.

In „Bitterfrost“ treffe wir eine alte Bekannte von Gwen wieder, ihre Cousine Rory Forseti. Sie kannten wir schon aus der Mythos Academy Reihe, bei der sie bei der großen Schlacht gegen Loki geholfen hat. Sie ist eine mutige Spartanerin, die ihre Eltern verloren hat, als rauskam, dass diese Schnitter- Assassine waren. Nun wird sie wegen der Vergangenheit ihrer Eltern in der Schule gemieden und geachtet, obwohl sie beim Kampf gegen Loki entscheidend geholfen hat.

Nachdem Loki besiegt war, dachten alle, dass es nun vorbei wäre, aber dem ist leider nicht so. Neue Gefahren bahnen sich ihren Weg, aber Rory steht diesen nicht allein gegenüber. Was genau passiert, müsst ihr natürlich selber rausfinden.
😉

Rory ist eine starke Spartanerin, die damit leben muss, dass ihre Mitschüler wegen den Taten ihrer Eltern über einen Kamm geschert und verurteilt wird. Sie versucht sich zwar nach außen hin cool zu geben, aber die Verachtung der anderen macht ihr doch ganz schön zu schaffen. Verständlich, finde ich. Trotzdem kann mich Rory durch ihre Charakterstärke und ihren Mut überzeugen. Sie handelt fair, auch gegenüber ihren gemeinen Klassenkameraden und gerade dies, finde ich bewundernswert.

Mir hat die Handlung sehr gute gefallen. Die neuen Charaktere wurden super eingeführt und haben sich toll integrieren lassen. Zudem bekommen wir sogar wiedermal einen kleinen Einblick in alte Charaktere, aber diesmal steht Rory im Vordergrund, da die ganze Geschichte auch aus ihrer Perspektive geschrieben ist. Der Einblick in die ihre Gefühle und Gedanken fällt so natürlich einfacher.

Der Schreibstil von Frau Estep lässt sich wie immer locker und leicht lesen. Ich mag ihn sehr und bin jedes Mal begeistert, wie leicht es mir dadurch fällt, in die Gesichte einzutauchen und mit zu fiebern.

Wie man sieht, konnte mich auch dieser neue Band der Spin-off-Reihe überzeugen und in seinen Bann ziehen. Vielleicht wäre es aber gut, dass an die Mythos Academy-Reihe vorher gelesen hat, sonst wird man mächtig gespoilert. Man kann es auch ohne die Reihe lesen, aber die Spoilergefahr ist eben dementsprechend sehr hoch.

Fazit
Die neue Spin-off-Reihe „Bitter Frost“ konnte mich von der ersten Seite an in ihren Bann ziehen. Rory ist eine starke, humorvolle Protagonistin, die sich selbst treu bleibt. Die neuen Charaktere sind stimmig und passen ins Bild. Der Spannungsbogen wird super aufgebaut und man fiebert bis zum Ende hin mit.  Mir hat das Buch richtig gut gefallen und ich freue mich auf die folgenden Bände.


eure Michelle
Mein Dank geht an den Piper Verlag, dass ich das Buch lesen durfte! Vielen Dank.
Viel Spaß beim Lesen.
* Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung
* Der Link führt euch auf die Seite des Verlags, damit ihr das Buch kaufen könnt!

Werbung, da Markennennung und es ein kostenloses Rezensionsexemplar ist.
Bilder und Klappentext wurden vom Verlag bereitgestellt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts